Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Kategorien

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Chagapilz Würfel 200gr (6-Monatskur/ 2 Personen)

Chagapilz Würfel 200gr (6-Monatskur/ 2 Personen)
Bild vergrößern

300,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage


 

Chaga Pilz- Die Geheimwaffe gegen Diabetes, Krebs und schnelle Alterung

 

Die Vorteile des Chagas ( Inontus Obliquus) für Ihre Gesundheit:

 

-steigert die Aktivität der Killerzellen um 300%

 

-hat eine starke Anti-Krebswirkung

 

-normalisiert die Cholesterinwerte

 

-verbessert das Aussehen der Haut

 

-reinigt das Blut

 

-senkt den Blutdruck

 

-vermindert überhöhten  Blutzucker bei Diabetes

 

- stoppt Zahnfleischbluten

- lindert Asthma

- Akne

- Leberproblemen

- geeignet zur Krebsvorbeugung und Therapie

- senkt zu hohen Bluthochdruck

- heilt Gastritis und Magengeschwüre

- Unterstützung der Darmflora 

 

Chaga Pilz- das natürliche Heilmittel 

Wegen seiner einzigartigen Zusammensetzung mit vielen gesundheitsfördernden Nährstoffen sind Wissenschaftler und Forscher fasziniert: Sie halten den  Chaga-Pilz für eines der wirksamsten natürlichen Heilmittel. 

In den vergangenen 40 Jahren wurden mehr als 1600 wissenschaftliche Untersuchungen über den Chaga Pilz publiziert. Dabei wurde belegt, dass dieser seltene Heilpilz eine der mächtigsten natürlichen Waffen gegen viele schwere Krankheiten wie beispielsweise Diabetes, Psoriasis und Krebs ist. 

Chaga  ist einer der kräftigsten Radikalfänger, die je gefunden wurden. Dies haben Untersuchungen der „Brunswick Laboratories“ ergeben – dem unabhängigen und führenden Labor in den USA, das auf die wissenschaftliche Messung von Antioxidantien und oxidativen Stress spezialisiert ist. Mit einem ORAC-Wert (siehe Box) von 52‘452 Einheiten wirkt Chaga 3 Mal stärker als Maitake (15‘977) und 10 Mal mehr als Reishi (4‘934).

 

Wie wende ich Chagapilz an? 

Die einfachste Methode den Chaga zu nutzen ist die Zubereitung als Tee. 

Für  einen Liter "Tee" verwenden Sie 4 mittelgroße Würfel Chagapilz.

Die Würfel geben Sie in ein Gefäß und geben kochendes Wasser hinzu. Diesen Aufguss lassen Sie 2-6 Stunden ziehen. Nach dem Abgießen des Tees bedecken Sie den Chaga wieder mit heißem Wasser. Der Pilz sollte nach dem ersten Aufguss immer mit Wasser bedeckt werden, damit er nicht oxidiert.

 

Nach dem Abkühlen empfiehlt sich das fertige Getränk im Kühlschrank aufzubewahren.

Der Tagesbedarf richtet sich immer danach wie intensiv Sie den Chaga nutzen möchten.

 

Der Chagapilz in dieser Form kann nicht überdosiert werden!

Zur gezielten dreimonatigen Kur sollten Sie  täglich 500ml Chaga Tee  trinken.

 

Da keinerlei Nebenwirkungen bekannt sind können Sie auch 1-2 Liter täglich trinken.

Sobald sich der Aufguss dem Ende neigt, wird auf die bereits verwendeten Würfel nur wiederholt kochendes Wasser aufgegossen und Sie erhalten den Chaga Tee wieder in der  gewünschten Konzentration.

 

Diesen Vorgang wiederholen Sie solange bis sich die Farbe der Tee- Aufgüsse erhellt. Dann geben Sie beim nächsten Aufguss lediglich einen weiteren neuen Würfel hinzu um wieder einen hohen Wirkstoffgehalt zu erziele.

 

Beim Aufgießen werden Sie sehen, dass sich das gleiche Ergebnis wie beim ersten, ursprünglichen Aufguss zeigt.

 

Bei manchen Chaga Stücken, wird der Aufguss nicht sofort dunkel oder es wird keine dunkle Färbung nach bereits wenigen Aufgüssen erreicht. In diesem Falle kochen Sie den Chaga etwa 1-2 Minuten aus. Sie werden sehen, dass sich umgehend die dunkle Farbe einstellt und alle Wirkstoffe freigesetzt werden.

 

Dabei ist wieder zu beachten, je intensiver sie den Pilz nutzen wollen, umso höher

stellt sich der Verbrauch ein! 

Diese, von Anfang an benutzten Würfel können Sie solange verwenden, bis sie in kleine

Teilchen zerfallen und keine Farbe beim Aufguss mehr geben. 

Diese aus dem Behältnis entfernen und die übrigen Stücken für

den nächsten Aufguss verwenden. 

So wird der Pilz an effektivsten genutzt.  

 

Zur äußeren Anwendung bei Schuppen

Nach alter finnischer Rezeptur wird der Chagapilz als Tinktur bei Akne,

Mitessern und speziell zur Behandlung von Schuppenbefall und

Schuppenflechte angewendet. 

 

Dazu nehmen Sie lediglich ein viertel der Menge an aufzugießendem Wasser

für die Zubereitung des Tees. Lassen diese gut 2 Stunden ziehen und beträufeln

die zu behandelnde Hautpartie mit dem flüssigen Chagapilztee.

 

Bei Schuppenbefall empfiehlt sich reichlich Flüssigkeit in die Kopfhaut einzumassieren.

Ca. 10 Minuten wirken lassen und mit klarem Wasser ausspülen.

 

Bei "pubertären Pickeln"  und Akne, zeigen sich sehr gute Erfolge durch das Reinigen

der Gesichtshaut mit Chagapilz-Aufguss.

 

Mit noch warmen Chaga- Aufguss  befeuchtete Wattebällchen die "Problemzonen"

abtupfen.

 

Durch die entzündungshemmenden Wirkstoffe beruhigt sich die Haut und

schon nach kurzer Anwendung kann sich eine merkliche Besserung zeigen. Beste

Resultate zeigten sich bei täglicher Anwendung.

 

Anwendungsbeispiele 

Chagapilz bietet sich hervorragend an

bei

 

- Diabetes

- Asthma

- Parodontitis

- Schuppenflechte

- Akne

- zum Schutz der Leberfunktion (unterstützend)

- Bluthochdruck

- senkt zu hohes Cholesterin

- Gastritis, Magengeschwüren

- Unterstützung der Darmflora

- Entzündungshemmend bei Morbus Crohn

- Krebsvorbeugung und Krebstherapie

 

Der Chagapilz ist ein starkes Tonikum weil er dem Immunsystem hilft die täglichen Angriffe aus der Außenwelt abzuwehren. 

 

Anti-Aging-Begriffe kurz erklärt: 

Antioxidantien sind Zellschutzstoffe, die freie Radikale neutralisieren können, um die Zellen gesund zu erhalten („Rostschutzwirkung“).Freie Radikale sind aggressive, winzige Teilchen, die die Körperzellen angreifen („oxidieren”) und schädigen – ähnlich wie beim Rosten von Eisen. Unter oxidativem Stress versteht man ein längerfristig gestörtes Gleichgewicht zwischen der Bildung und dem Abbau von freien Radikalen.

 

Oxidativer Stress begünstigt eine vorzeitige Alterung sowie die Entstehung von Tumoren, Arterienverkalkung, Herz-Kreislauferkrankungen oder Alzheimer. ORAC ist ein Verfahren zur Messung der antioxidativen Eigenschaften von Pflanzenextrakten und Nahrungsmitteln. Je höher der ORAC-Wert, desto mehr freie Radikale werden pro Gramm Substanz neutralisiert. Orac-Werte zum Vergleich:

 

Goji-Beeren (über 10’000), Acaibeeren (6’000), Trockenpflaumen (5’700), Granatapfel (3’300), Beeren (2’000 bis 2’500), Kohl (1’700), Knoblauch (1’600), Spinat (1’200), Brokkoli (900).                                          

 

Das Wichtigste an unserem Chaga ist, dass er absolut unbehandelt, frisch aus dem Wald kommt. Nicht zu vergleichen zu diversen Kapseln oder Pulvern die es bereits auf dem Markt gibt.

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Chagapilz 50gr Würfel (3-Monatskur)

Chagapilz 50gr Würfel (3-Monatskur)

99,00 EUR ( zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Montag, 30. Dezember 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 0.338s